human resources science
Reverse logo Mobile menu

Die besten Recruiting-Unternehmen: Was bei einem guten Partner für ein erfolgreiches Headhunting nicht fehlen darf

Wie findet man das beste Recruiting-Unternehmen für die Einstellungen der eigenen Firma?

Es gibt verschiedene Gründe, weshalb sich ein Unternehmen dazu entschließt, sich für die Suche und Auswahl des Personals einem externen Dienstleister anzuvertrauen. Unter anderem:

  • die Zeitoptimierung im Bereich HR;
  • die Suche nach hochspezialisierten Personen; 
  • die Bildung neuer Teams oder Abteilungen;
  • die Suche nach neuen Profilen, für die im eigenen Unternehmen jedoch die Bewertungskompetenzen fehlen.

Die Beziehung zwischen den Unternehmen und der Headhunting-Firma ist strategischer Natur und verdient es, sorgfältig gesteuert zu werden.

Es handelt sich hierbei in der Tat um eine Partnerschaft, die über die einfache Beziehung zwischen Kunde und Dienstleister hinausgeht: Der oder die Headhunter:in muss tief eintauchen in die innersten Motive, die ein Unternehmen bewegen, und insbesondere in die Werte, die es ausmachen. Nur so ist er oder sie in der Lage, die passenden Kandidat:innen zu finden und zwar nicht nur im Hinblick auf die technischen Kompetenzen, sondern auch für den richtigen culture fit.

Viele Unternehmen gehen davon aus, dass man grundsätzlich vor allem mit einer Firma zusammenarbeiten sollte, die im gleichen Gebiet tätig ist. Das war in der Vergangenheit vielleicht richtig und gilt auch heute noch für Unternehmen, die eine enge Bindung an ein Gebiet haben. Dennoch sind es heutzutage dank der digitalen Revolution, die den Arbeitsmarkt und damit auch die Headhunting-Strategien verändert hat, für die allermeisten Unternehmen andere Punkte, die deutlich mehr Gewicht haben.

Um Ihnen bei der Wahl des besten Recruiting-Unternehmens zu helfen, benennen wir hier die Stärken, die aus unserer Sicht bei einem guten Headhunting-Unternehmen nicht fehlen dürfen:

  1. schnelle Reaktion und Termintreue
  2. Sorgfalt bei der Auswahl der Kandidat:innen 
  3. Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse, auch wenn diese sich im Laufe des Mandats ändern 
  4. Transparenz und ständiger Austausch 
  5. sich nicht auf den Pflichtteil beschränken
  6. Fähigkeit, die Hard Skills zu prüfen und zu bestätigen 
  7. Digitalisierung der Prozesse

Hier folgen nun die Antworten, die wir bei Reverse den Unternehmen geben, um jedem der 7 genannten Punkte gerecht zu werden. Zusätzlich etwas Feedback aus den letzten Umfragen zur Zufriedenheit, die unsere Kunden freundlicherweise beantwortet haben.



1. schnelle Reaktion und Termintreue

Wir verwenden intern entwickelte digitale Instrumente, sodass es uns gelingt, bei der Suche nach Kandidat:innen schnell und pünktlich zu arbeiten: Die Technologie hilft uns, ohne Qualitätsverlust zügig voranzukommen und die mit den Kund:innen vereinbarten Fristen einzuhalten. Ein Beispiel? Nach zehn Tagen bekommen Sie immer die versprochene Job Reputation Analysis sowie eine Liste ausgewählter Kandidat:innen.

„Als ich Sie das erste Mal kontaktiert habe, war es sehr dringlich und Sie sind sofort gekommen, das hätte ich nicht erwartet!“

(G. C.)

Die Möglichkeit, schnell zu reagieren, ist in einem Recruiting-Unternehmen unabdingbar. Das gilt nicht nur für den traditionellen Suchprozess, wenn alles rund läuft, sondern auch wenn die Bedürfnisse sich ändern oder die Suche nicht in die erhoffte Richtung geht. An diesem Punkt müssen die Parameter zurückgesetzt, ein neues Kandidatenprofil erstellt und die Suche neu gestartet werden.

„Sie sind auf Zack, schnell und beweglich, um die Richtung zu ändern, wenn die Suche es erfordert.“

(R. D.)

2. Sorgfalt bei der Auswahl der Kandidat:innen

Unsere Such-Software ermöglicht es uns, schnell Kandidat:innen zu finden, doch erst dank der menschlichen Beziehungen finden wir auch die perfekten Kandidat:innen für jedes Unternehmen.

Ein gelungener Match zwischen Unternehmen und Kandidat:in entsteht vor allem dann, wenn Werte geteilt werden.

Wenn unsere Headhunter:innen eine gute Beziehung zu den Kandidat:innen aufbauen, beschäftigen sie sich vor allem mit folgenden Punkten: Werte, Motivation, Soft Skills. Sie hören sich die Wünsche aller Seiten an und versuchen, jeden und jede genau kennenzulernen, um die perfekte „Braut“ oder den perfekten „Bräutigam“ zu finden.

„Sie haben die richtigen Personen gefunden, auch aus menschlicher Sicht.“

(R. D.)

„Ich würden wieder mit Ihnen zusammenarbeiten, wenn es um eine komplexe Auswahl für komplexe Positionen geht.“

(M. C.)

3. Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse, auch wenn diese sich im Laufe des Mandats ändern

Es klingt vielleicht banal: Die Bedürfnisse des Kunden wahrzunehmen, ist in jedem Business das Wichtigste. Hier bei Reverse wollen wir jedoch darüber hinausgehen. Wir stellen unsere Erfahrung zur Verfügung, um die Unternehmen zu beraten und sie zur Auswahl der für sie am besten geeigneten Person hinzuführen.

„Ich erinnere mich an ein schönes Telefonat, etwa in der Mitte des Auswahlverfahrens, das mir die Augen geöffnet und mich dazu gebracht hat, das Anforderungsprofil zu ändern. Ich denke, das war einer der Schlüsselmomente für den schließlich positiven Ausgang der Auswahl.“

(D. G.)

Es kann passieren, dass sich die Bedürfnisse im Laufe weniger Wochen verändern. In diesem Fall ist es noch wichtiger, sich auf das Recruiting-Unternehmen verlassen zu können und zu wissen, dass man Unterstützung bekommt, um die Situation nicht noch weiter zu verkomplizieren.

4. Transparenz und ständiger Austausch

Der Prozess der Suche und Auswahl ist wie eine Reise. Eine Reise, die von mehreren „Helden“ bestritten wird, die sich am Ende bei einem Happy End treffen. Unsere Rolle dabei ist es, die beiden Protagonisten, Unternehmen und Kandidat:in, auf ihrem Weg zu führen, sie bis zum Ende zu begleiten und auch sicherzustellen, dass die Reise angenehm verläuft. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes, indem wir ganz bewusst auch die Candidate Experience im Auge behalten.

„Die ständige Präsenz meines Ansprechpartners ist fundamental für Kunden wie mich, die ziemlich beschäftigt sind, und für eine Realität, die auf individueller Gestaltung basiert.“

(C. M.)

Um das Band zwischen den Parteien noch enger zu knüpfen, haben wir eine Art Sichtküche organisiert: In manchen Restaurants können die Gäste sehen, was in der Küche passiert. Und genau so können unsere Kund:innen über eine App den gesamten Prozess der Suche und Auswahl mitverfolgen.

Unsere Anwesenheit ist dadurch diskret aber permanent: Dank der Technologie weiß der Kunde immer, was passiert. Er kann sich beispielsweise ansehen, wie viele mögliche Kandidat:innen wir gefunden, mit wie vielen wir Auswahlgespräche vereinbart haben, warum manche das Angebot abgelehnt haben und vieles mehr.

„Die Plattform, mit der Sie arbeiten, und die Analysen, die Sie erstellen, sind von enormem Wert.“

(C. G. )

5. Sich nicht auf den Pflichtteil beschränken 

Unser Unternehmensziel lautet:

We aim to bring value in People’s life: in every relationship we build, in every interaction we have.

Es handelt sich dabei nicht nur um eine Phrase, die am Schwarzen Brett hängt (auch weil wir ein papierloses Unternehmen sind, keine Drucker, keinerlei Papier in den Büros), sondern um einen Wert, den wir jeden Tag mit Freude leben.

Es geht uns also weniger darum, einen Auftrag um jeden Preis abzuschließen, unser Ziel ist es vielmehr, das Leben unseres Gegenübers zu verbessern.

„Ich habe die Bemühungen (angemessen, diskret und permanent) des Beraters geschätzt, der den Auswahlprozess die ganze Zeit begleitet hat (vor, während und nach dem Lockdown). Ich kann mir die nachvollziehbare Sorge vorstellen, die KPI vielleicht nicht zu erreichen, doch das überlagerte nie die Sorgfalt der Dienstleistung. Aus diesem Grund spreche ich von Professionalität.“

(E. M. )

„Die Partnerschaft mit Ihrem Headhunter war vorbildlich: Dialog und Auseinandersetzung um GEMEINSAM Lösungen zu finden.“

(F. M.)

„In Corona-Zeiten hat die Beraterin nie aufgegeben und uns immer wertvolle Alternativen vorgelegt.“

(M. V.)

6. Fähigkeit, die Hard Skills zu prüfen und zu bestätigen (dank Gesprächen mit Spezialisten)

Die Hard Skills zu prüfen und zu bestätigen ist auch für die besten Recruiting-Unternehmen schon immer eine der schwierigsten Fragen.

Unsere Antwort darauf ist einfach: Den Headhunter:innen steht ein:e Scout zur Seite, ein externer Profi, der oder die die notwendigen Kompetenzen besitzt, um die Hard Skills der Kandidat:innen zu bewerten.

Dank des Scouts können wir jede Art von Suchauftrag ausführen, für jede Position und für jedes Unternehmen: Mit einem Netz von über 500 Scouts kann jede:r Kandidat:in auf kompetente Weise validiert werden.

„Die Auswahl erfolgt geradlinig und auf einfache Art und Weise. Ich muss nicht hinterherlaufen und das Zwischengespräch mit dem Scout ist ein absolutes Plus.“

(S. A.)

7. Digitalisierung der Prozesse

In der umstrittenen Frage, inwiefern Digitalisierung für Abläufe in HR verwendet werden kann, ohne die menschliche Komponente zu reduzieren, haben wir eine klare Meinung. Wir sind der Ansicht, dass die Maschinen dazu dienen können, alle mechanischen Prozesse und Prozesse, die sich wiederholen und in denen der Mensch keinen Mehrwert einbringt, bestmöglich zu übernehmen. Dadurch gewinnt die Headhunterin Zeit und kann sich ganz dem widmen, was am Ende den Unterschied ausmacht: der menschlichen Beziehung.

„Reverse verkörpert die wahre digitale Auswahl.“

(M. C.)

„Reverse ist all das, was Du noch nie in einem Headhunting-Unternehmen gefunden hast. Vergiss die E-Mails mit zehn Lebensläufen gleichzeitig, die super-steifen Beziehungen und fehlende Flexibilität. Reverse macht seinem Namen alle Ehre und ist das Gegenteil von dem, was Du bislang kennst!“

 (C. G.)

Vertrauen Sie uns ein Mandat an
Headhunting
Discover
Candidate Experience Next Werden Sie Reverser:in Kontaktieren Sie uns
IT   EN   DE   FR